T Tennis

Jannik Sinner

Jannik Sinner zieht erstmals in ein ITF-Viertelfinale ein

Jannik Sinner hat am Mittwochabend erstmals in seiner noch jungen Karriere ein ITF-Viertelfinale erreicht. Der 16-jährige Sextner zwang beim 15.000 Dollar-Turnier von Casale Monferrato den gleichaltrigen Italiener Filippo Moroni mit 7:6(2), 6:3 in die Knie.

Das Match, das am später Nachmittag wegen Regen unterbrochen wurde, konnte zweieinhalb Stunden später weitergespielt werden. Im ersten Satz lag Sinner zwar mit 4:5 zurück, holte dann aber doch noch das Break zum Ausgleich. Im Tiebreak zeigte der Pusterer dann seine ganze Klasse und behauptete sich mit 7:2. Im zweiten Spielabschnitt genügten schließlich zwei frühe Breaks zum Sieg.

Im Viertelfinale trifft Sinner am morgigen Donnerstag auf einen weiteren Italiener, den 20-Jährigen Giovanni Fonio, Nummer 671 der ATP-Weltrangliste.

Alexander Weis morgen in der Türkei


Alexander Weis vom TC Rungg spielt morgen hingegen sein Achtelfinalmatch beim 15.000 Dollar Turniers von Antalya. Der Bozner trifft dabei auf Topfavorit Marsel Ilhan (ATP 353) aus der Türkei.

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..