T Tennis

Andreas Seppi ist in Wimbledon im Einzel ausgeschieden. © APA/afp / GLYN KIRK

Wimbledon: Seppi im Einzel raus

Beim Zweitrundenmatch in Wimbledon musste sich Andreas Seppi am Donnerstagnachmittag dem Südafrikaner Kevin Anderson mit 1:3 nach 4 Sätzen geschlagen geben.

Das Match zwischen dem Kalterer Tennisprofi und der Nummer 8 der Welt hätte eigentlich bereits am Mittwochabend entschieden sein sollen. Doch, starke Regenfälle machten eine Unterbrechung nötig. Das Spiel wurde genauso wie einige andere zeitgleich laufende Partien auf Donnerstag vertagt. Das Match befand sich im 4. Satz, Seppi lag mit 1:2 (3:6, 7:6, 3:6) im Rückstand. (SportNews hat berichtet)

Am Donnerstag wurde der vierte Satz beim Stand von 1:1 fortgesetzt. Seppi gelang es dabei nicht mehr, das Spiel zu drehen. Der Kalterer verlor den Satz mit 4:6 und musste sich somit nach 4 Sätzen mit 1:3 geschlagen geben.

Am frühen Donnerstagabend (ab 17.40 Uhr) ist Seppi in Wimbledon noch mit Daniele Bracciali im Doppel im Einsatz. Für sie geht es gegen das us-amerikanische Duo Mike Bryan und Jack Sock.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210