T Tennis

Alex Weis

ITF: Alexander Weis schafft Sprung ins Hauptfeld

Alexander Weis hat es geschafft: Der 20-jährige Bozner ist beim 15.000-Dollar-Turnier in Reggio Emilia mit zwei Siegen ins Hauptfeld eingezogen. Auch die Grödnerin Verena Hofer spielt in Hammamet im Hauptfeld.

Nach seinem 6:2, 6:0-Auftaktsieg gegen den „Azzurro“ Davide Albertoni bot Weis in Reggio Emilia auch in der letzten Quali-Runde einen bärenstarken Auftritt und zwang seinen Landsmann Daniele Spinato problemlos in die Knie. Der Südtiroler gewann mit 6:3, 6:4. In der ersten Runde des Hauptfelds trifft Weis am Dienstag auf den Italiener Marco Bortolotti, der heuer schon auf der ITF-Tour zwei Endspiele und drei Halbfinale erreicht hat. Bortolotti liegt in der Weltrangliste auf Rang 436 und geht somit als klarer Favorit in das Match.

Manfred Fellin musste sich bereits in der Qualifikation geschlagen geben. Der Brixner setzte sich zwar in der ersten Runde gegen Daniele Chiurulli mit 6:1, 7:5 durch, zog dann aber gegen Lorenzo Bocchi in der entscheidenden Runde mit 1:6, 3:6 den Kürzeren.


Verena Hofer in Hammamet im Hauptfeld

Die Meranerin Jasmin Ladurner stand hingegen in Hammamet im Einsatz. In Tunesien setzte es aber gleich in der ersten Qualifikations-Runde eine 3:6, 2:6-Niederlage gegen die Moldawierin Julia Helbet. Verena Hofer aus St. Ulrich steht bereits im Hauptfeld. Ihre Gegnerin wird am Abend ausgelost.





Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..