T Tennis

Riccardo Balzerani hat den Turniersieg vor Augen.

ITF Bozen: Die Finalisten stehen fest

Am Samstag wurden in Bozen beim mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turnier „Sparkasse-Alperia Tennis Trophy“ die Einzel-Halbfinale ausgetragen und zugleich die Doppel-Turniersieger ermittelt.

Dabei schafften der Italiener Riccardo Balzerani und der Deutsche Elmar Ejupovic den Einzug ins Endspiel. Am Nachmittag wurde auch der erste Titel in Bozen vergeben: Das Duo Denis Yevseyev und Danylo Kalenichenko sicherte sich das Doppel.

Im ersten Einzel-Halbfinale traf am Vormittag der als Nummer 5 gesetzte Italiener Riccardo Balzerani auf den ehemaligen schwedischen Davis-Cup-Spieler Christian Lindell. Balzerani besiegte gestern im rein italienischen Derby Gianluca Di Nicola, während Lindell gegen den Niederländer Mick Veldheer die Oberhand behielt. Heute hatte der „Azzurro“ das bessere Ende für sich, der sich nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit mit 6:3, 7:5 durchsetzen konnte. Somit steht Balzerani zum ersten Mal im Einzel-Finale von Bozen, in den letzten zwei Saisonen war stets im Viertelfinale Endstation. 2017 gewann er bereits mit Corrado Summaria das Doppel. Lindell scheitert hingegen nach 2016 und 2017 auch bei seiner dritten Teilnahme in Bozen im Halbfinale.

Balzeranis Gegner im Finale wird morgen, Sonntag, um 10.30 Uhr der deutsche Überraschungsmann Elmar Ejupovic sein. Der 26-Jährige aus Wolfsburg, der bereits gestern Topfavorit Denis Yevseyev bezwingen konnte, setzte sich heute auch gegen den als Nummer 3 gesetzten Brasilianer Daniel Dutra da Silva mit 3:6, 7:5, 6:3 durch.

Osteuropäer gewinnen Doppel

Denis Yevseyev und Danylo Kalenichenko strahlen nach ihrem Sieg. © FIT/Tabarelli

Am Samstag wurde in der Talferstadt auch das Doppel-Finale ausgetragen. Dabei setzten sich die Topgesetzten Denis Yevseyev (KAZ)/Danylo Kalenichenko (UKR) gegen die „Azzurri“ Gianluca Di Nicola/Nicolò Inserra in zwei Sätzen klar mit 6:2, 6:2 durch. Yevseyev und Kalenichenko hatten im Viertelfinale den Völser Horst Rieder und Gastgeber Sebastian Brzezinski ausgeschaltet.

ITF Futures, Sparkasse-Alperia Tennis Trophy (25.000 Dollar)
Einzel, Halbfinale
Riccardo Balzerani (ITA/ATP 504/5) - Christian Lindell (SWE/ATP 574/8) 6:3, 7:5
Elmar Ejupovic (GER/ITF 233) - Daniel Dutra Da Silva (BRA/ATP 500/3) 3:6, 7:5, 6:3

Einzel, Finale – Sonntag, 4. August
10.30 Uhr: Riccardo Balzerani (ITA/ATP 504/5) - Elmar Ejupovic (GER/ITF 233)

Doppel, Finale
Danylo Kalenichenko (UKR)/Denis Yevseyev (KAZ) - Gianluca Di Nicola/Nicolò Inserra (ITA) 6:2, 6:2


Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210