T Tennis

Manfred Fellin

ITF Bukarest: Manfred Fellin im Doppel-Viertelfinale

Nach dem Quali-Aus im Einzel hat Manfred Fellin am Dienstag beim 15.000-Dollar ITF-Turnier von Bukarest seine Doppel-Achtelfinalbegegnung gewonnen. Der 20-jährige Brixner und der Italiener Pietro Licciardi setzten sich gegen Luis Chavez/Federico Zeballos aus Bolivien nach 1:38 Stunden Spielzeit im Super-Tiebreak mit 7:5, 2:6, 10:4 durch.

Erst am Montagist Fellin im Einzel in der dritten, entscheidenden Quali-Runde am Rumänen Bodgan Apostol gescheitert. Am Dienstaglief es für den Südtiroler wesentlich besser. Fellin/Licciardi gewannen den ersten Satz nach 3:0-Führung knapp mit 7:5, verloren dann aber den zweiten klar mit 2:6. Im entscheidenden Super-Tiebreak spielten sie noch einmal groß auf und setzten sich mit 10:4 durch.

Im Viertelfinale treffen die beiden nunauf die an Nummer 4 gesetzte rumänische Paarung Andrei Apostol/Nicolae Franze. Für Fellin ist es das zweite ITF-Doppel-Viertelfinalmatch in seiner Karriere. Erst vor knapp drei Monaten schaffte er in Neapel, immer mit Licciardi, sogar den Einzug ins Halbfinale.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210