T Tennis

Verena Meliss

ITF Caslano: Meliss scheidet in der Startrunde aus

Am Montagnachmittag musste sich Verena Meliss beim 15.000-Dollar-ITF-Turnier in Caslano im Tessin in der ersten Runde der Schweizerin Nina Stadler, Nummer 732 der Welt, geschlagen geben. Die 20-jährige Kaltererin verlor nach 1:40 Stunden Spielzeit mit 2:6, 6:7(3).

Stadler, die in Caslano an Nummer 8 gesetzt ist, nahm Meliss im ersten Satz beim Stande von 3:2 erstmals den Aufschlag zum 4:2 ab. Wenig später ließ die Lokalmatadorin nichts mehr anbrennen und holte sich den Spielabschnitt problemlos mit 6:2. Im zweiten Satz lag Meliss schon 2:5 hinten, steckte aber nicht auf, wehrte beim 3:5 zwei Mätchbälle ab sowie beim 4:5 drei weitere und glich zum 5:5 aus. So ging dieser Satz in den Tiebreak. Hier führte Meliss mit 2:0, doch dann zeigte Stadler ihre ganz Klasse und gewann mit 7:3-Punkten.


Verena Hofer schlägt am Dienstagin Sezze auf

Die Hoffnungen der Südtiroler Tennis-Fans ruhen nun auf Verena Hofer. Die 19-Jährige aus St. Ulrich trifft am morgigen Dienstag beim 15.000-Dollar-Turnier in Sezze in der Provinz Latina auf die italienische Qualifikantin Beatrice Caruso.


Autor: sportnews