T Tennis

Verena Hofer

ITF: Hofer steht in Sharm El Sheikh im Achtelfinale

Verena Hofer hat sich am Mittwochabend beim 15.000 Dollar-ITF-Turnier von Sharm El Sheikh für das Achtelfinale qualifiziert. Die 19-jährige Grödnerin setzte sich in Ägypten in der ersten Runde gegen die indische Wild-Card-Spielerin Sri Peddi Reddy in drei hartumkämpften Sätzen nach genau zwei Stunden Spielzeit mit 1:6, 6:2, 7:5 durch.

Zu Beginn lief für Hofer rein gar nichts zusammen. Peddi Reddy holte sich zwei frühe Breaks und zog prompt auf 4:1 davon. Beim Stande von 5:1 holte sich die Inderin das dritte Break zum klaren 6:1-Satzgewinn.

Von diesem Schock erholte sich Hofer sehr schnell. Im zweiten Spielabschnitt stellte die 19-Jährige aus St. Ulrich gleich auf 4:0. Hofer ließ nichts mehr anbrennen und sicherte sich den Satz ebenfalls deutlich klar mit 6:2.

So ging das Match in den dritten, entscheidenden Satz. Hofer lag mit 4:3 und 5:4 vorne, Peddi Reddy sicherte sich aber beide Mal das Rebreak. Beim Stande von 5:5 nahm die Südtirolerin der Inderin erneut den Aufschlag ab und verwertete kurz darauf ihren ersten Matchball zum 7:5-Endstand. Im Achtelfinale trifft Hofer auf die an Nummer 4 gesetzte Schwedin Brenda Njuki (WTA 605).

Bereits gestern Abend stand Verena Hofer zusammen mit der Italienerin Francesca Sella im Doppel im Einsatz. In der ersten Runde setzten sich die „Azzurre“ gegen das ägyptische Duo Mayar Eltony/Mayar Sherif im Super-Tiebreak mit 0:6, 7:5, 10:6 durch. Im Viertelfinale treffen sie auf die Deutsche Linda Prenkovic und Tanisha Rohida aus Indien.


Autor: sportnews