T Tennis

Verena Meliss aus Kaltern hat sich für das Achtelfinale in Antalya qualifiziert.

ITF: Verena Meliss im Achtelfinale von Antalya - Rungger Trio ausgeschieden

Beim 15.000-Dollar ITF-Turnier von Antalya in der Türkei hat Verena Meliss in der ersten Runde des Hauptfeldes die Russin Svetlana Iansitova in 1:47 Stunden Spielzeit mit 7:6(6), 6:1 bezwungen und sich fürs Achtelfinale qualifiziert.

Für die 20-jährige aus Kaltern ist es nach Hammamet und Antalya vorige Woche der dritte Achtelfinaleinzug in Serie. Heute traf sie in der ersten Runde auf die russische Wild-Card-Spielerin Svetlana Iansitova. Meliss, aktuelle Weltranglisten-1084., lag im ersten Satz bereits 4:5 und 0:30 hinten, gewann dann aber noch im Tiebreak knapp mit 8:6. Von diesem Schock konnte sich Iansitova nicht erholen. Die Kalterin holte sich auch den zweiten Satz klar mit 6:1. Im Achtelfinale trifft Meliss am Donnerstag, auf die Siegerin der als Nummer 4 gesetzten Brasilianerin Carolina Alves oder der slowenischen Qualifikantin Anja Gal.

Rungger Trio ausgeschieden

Die drei Rungger Moritz Trocker, Horst Rieder und Sebastian Brzezinski sind hingegen in der Qualifikation von Antalya ausgeschieden. Der Völser Trocker verlor in der zweiten Runde gegen Andrea Bolla, Nummer 7 der Quali, mit 2:6, 1:6. Bolla traf am Nachmittag in der entscheidenden Quali-Runde auf einen weiteren Völser, Horst Rieder, den er ebenfalls klar mit 6:1, 6:1 bezwang. Auch für den Bozner Sebastian Brzezinski gab es gegen David Szintai nichts zu holen. Der Ungare zwang Brzezinski in der zweiten Qualifikationsrunde mit 7:6(4), 6:3 in die Knie.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210