T Tennis

Alexander Weis schied im Halbfinale aus. © Andreas Kemenater

ITF: Weis scheitert auf Sardinien im Doppel-Halbfinale

Alexander Weis ist am Samstagnachmittag mit dem Brasilianer Bruno Sant´Anna im Doppel-Halbfinale des 25.000-Dollar-Turniers in Santa Margherita di Pula auf Sardinien ausgeschieden.

Das Duo musste sich den Rumänen Victor Vlad Cornea/Mircea-Alexandru Jecan nach fast eineinhalb Stunden Spielzeit mit 6:7(5) und 2:6 geschlagen geben.

Alexander Weis stand zum 7. Mal in einem ITF-Doppel-Halbfinale, erstmals mit seinem brasilianischen Partner Bruno Sant´Anna. Weis/Sant´Anna erwischten gegen Mircea/Jecan den besseren Start und gingen im ersten Satz mit einem Break 4:2 in Führung. Zwar konnten die beiden Rumänen auf 4:4 ausgleichen, gleich darauf nahmen ihnen aber Weis/Sant´Anna erneut den Aufschlag zum 5:4 ab. Wieder gelang jedoch Mircea/Jecan das Break zum 5:5 und so musste dieser Spielabschnitt im Tiebreak entschieden werden. Hier setzten sich die Rumänen knapp mit 7:5 durch.

Damit war aber der Widerstand von Weis/Sant´Anna gebrochen. Im zweiten Satz zogen Mircea/Jecan auf 4:0 davon und verwerteten dann, nach 1:25 Stunden Spielzeit, ihren ersten Matchball zum 6:2-Endergebnis.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210