T Tennis

Karin Knapp

Knapp auf Erfolgskurs: Halbfinaleinzug im Doppel

Nur wenige Stunden nach ihrem Achtelfinalsieg im Einzel hat die Südtirolerin bei den Tashkent Open (250.000 Dollar Preisgeld) ihren Erfolgslauf im Doppel fortgesetzt. Gemeinsam mit ihrer rumänischen Partnerin Irina Camelia Begu schaffte sie den Sprung ins Halbfinale.

Knapp und Begu setzten sich gegen die Serbin Bojana Jovanovski und Danka Kovinic mit 7:5, 4:6 und 10:7 im Super-Tiebreak durch. Das Viertelfinalduell war, dem Ergenbis entsprechend, eine wahre Zitterpartie die erst mit dem letzten Ballwechsel entschieden wurde. Im entscheidenden Tiebreak lagen die späteren Siegerinnen bereits 8:3 in Führung, ehe Jovanovski/Kovinic nochmal auf 8:7 herankamen. Danach ließen Knapp und Begu jedoch nichts mehr anbrennen und verwerteten nach exakt 81 Minuten ihren ersten Matchball.

Nach dem hart erkämpften Einzug in die Vorschlussrunde müssen die Luttacherin und die Osteuropäerin gegen die Russinnen Margarita Gasparyan und Alexandra Panova ran, die sich im Viertelfinale überraschend gegen das an Nummer eins gesetzte Duo Jurak/Moulton-Levy behaupteten.

Im Einzel hatte Karin Knapp bereits am Mittwochmorgen den Einzug ins Viertelfinale fixiert (lesen Sie mehr). Das Duell gegen die Weißrussin Olga Govortsova wird am Donnerstag um 8 Uhr (MESZ) ausgetragen, drei Stunden später steht das Doppel-Halbfinale am Programm.


Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210