T Tennis

Andreas Seppi (Foto Tonelli)

Lospech für Andreas Seppi bei den US-Open

Nach dem Achtelfinal-Aus in Winston-Salem steht für Andreas Seppi das nächste Großereignis auf dem Programm. Der 33-jährige Kalterer wird nächste Woche beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres, bei den US-Open in New York, im Hauptfeld in der ersten Runde gegen den starken Spanier Roberto Bautista Agut, Nummer 15 der Welt, antreten.

Für Seppi sind die US Open bereits das 51. Grand-Slam-Turnier seiner Karriere, das 50. in Folge seit Wimbledon 2005. Insgesamt hat der Kalterer eine ausgeglichene Bilanz von 50 Siegen und 50 Niederlagen. Seine bisher besten Ergebnisse in New York waren drei Achtelfinaleinzüge in den Jahren 2008, 2013 und 2015. Im Vorjahr war für Seppi in der zweiten Runde gegen den aktuellen Weltranglisten-1. Rafael Nadal in drei Sätzen Schluss.

Heuer wartet auf den Kalterer zum Auftakt gleich eine sehr schwierige Aufgabe. Seppi hatte nämlich Lospech und trifft auf den Spanier Roberto Bautista Agut, die Nummer 15 der Welt. Bisher standen sich die beiden Tennisspieler erst einmal vor fünf Jahren beim Masters-1000-Turnier von Miami gegenüber. Damals setzte sich der 29-Jährige aus Castellon in drei Sätzen mit 6:3, 1:6, 6:3 durch. Bei einem eventuellen Erstrundensieg würde der Südtiroler in der zweiten Runde auf den Sieger der Partie zwischen Dustin Brown und Thomas Bellucci treffen.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210