T Tennis

Manfred Fellin

Manfred Fellin holt seinen zweiten Weltranglistenpunkt

Manfred Fellin hat es geschafft! Mit dem Erstrundensieg beim 10.000-Dollar-Turnier in Triest hat er den zweiten ATP-Punkt seiner Karriere eingefahren.

Das in Brixen geborene und mittlerweile in Monza wohnhafte Tennistalent hatte sich am Wochenende erfolgreich durch die Qualifikation gekämpft. In der ersten Hauptrunde ließ er nun gegen den italienischen Qualifikanten Luca Tomasettoden nächsten Sieg folgen. Fellin gewann in anderthalb Stunden Spielzeit mit 6:1 und 6:4. In der nächsten Runde trifft er nun entweder auf den favorisierten Marco Bortolotti oder Davide Della Tommasina.

In Triest schlägt auch die Grödnerin Verena Hofer auf. Das Damen-Hauptfeld wurde allerdings noch nicht ausgelost. Verena Meliss aus Kaltern spielt in dieser Woche hingegen in Sion in der Westschweiz. Dort wartet in der ersten Hauptrunde die an Nummer fünf gesetzte Lokalmatadorin Karin Kennel.


Autor: sportnews