T Tennis

Rafael Nadal ist in die zweite Runde eingezogen. © APA/afp / CHRISTOPHE ARCHAMBAULT

Nadal in Paris in Runde zwei

Topfavorit Rafael Nadal hat bei den French Open ohne große Mühe die zweite Runde erreicht.

Der 13-malige Paris-Champion gewann am Dienstag gegen den Australier Alexei Popyrin mit 6:3, 6:2, 7:6 (7:3). Dabei hatte der 34 Jahre alte Spanier nur im dritten Satz ein paar Probleme, als er mit 2:5 zurücklag und zudem zwei Satzbälle abwehren musste. Doch Nadal kämpfte sich wieder zurück und machte nach 2:23 Stunden das Weiterkommen perfekt.


In der Damen-Konkurrenz ist eine weitere prominente Spielerin aus dem Rennen. Die Tschechin Petra Kvitova kündigte am Dienstag an, dass sie wegen einer Verletzung am Knöchel nicht zu ihrer Zweitrunden-Partie gegen Elena Vesnina aus Russland am Mittwoch antreten kann. Die zweimalige Wimbledon-Siegerin erklärte, sie habe sich die Verletzung am Montag nach ihrem Erstrunden-Sieg zugezogen, als sie bei einem Pressetermin umgeknickt sei.

Eine Runde weiter: Ashleigh Barty © APA/afp / CHRISTOPHE ARCHAMBAULT


Die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty hat unterdessen nur mit viel Mühe die zweite Runde erreicht. Die 25 Jahre alte Australierin gewann am Dienstag in Paris gegen die Amerikanerin Bernarda Pera mit 6:4, 3:6, 6:2. Dabei musste sich die angeschlagene Barty nach dem zweiten Satz längere Zeit behandeln lassen. Am Ende kämpfte sich die French-Open-Siegerin von 2019 aber durch.

Autor: dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210