T Tennis

Jannik Sinner bestätigte seine starke Form. © Prosperita Open

Nächster Sieg: Sinner steht in Ostrau im Viertelfinale

Jannik Sinner hat beim ATP-Challenger-Turnier in Ostrau (Tschechien) den nächsten Sieg eingefahren und steht im Viertelfinale.

Der Südtiroler setzte sich am Donnerstagnachmittag gegen den tschechischen Wild-Card-Spieler Jiri Lehecka in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2 durch.

Im ersten Durchgang gelang Sinner beim Stand von 4:4 ein Break. Anschließend ließ er sich sein Aufschlagspiel nicht mehr nehmen und servierte zum 6:4. Im zweiten Satz nahm der 17-jährige Sextner (ATP 298) bereits das erste Aufschlagspiel von Lehecka ab. In der Folge ließ er den tschechischen Lokalmatador nicht mehr aufkommen und zog beim 46.600 Euro dotierten ATP-Challenger-Turnier souverän in die Runde der letzten Acht ein. Der Sieg – gegen den ebenfalls erst 17-jährigen Kontrahenten – bringt dem Pusterer 1.260 Euro Preisgeld und stolze 15 ATP-Punkte.

Sinner spielt in Ostrau sein bereits viertes Challenger-Turnier in dieser Saison. Nach dem sensationellen Sieg in Bergamo, war für den Pusterer in Alicante und Barletta in der ersten bzw. zweiten Runde Schluss. Nun steht er beim Turnier in Tschechien im Viertelfinale. Dort trifft er am Freitag auf den Sieger der Partie zwischen dem als Nummer zwei gesetzten Tschechen Jiri Vesely (ATP 91) und dem Russen Ivan Gakhov (ATP 386).

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210