T Tennis

Patrick Prader (SN/at)

Prader auch in Schlanders nicht zu schlagen

Nach den Turniersiegen in Mezzolombardo, Bozen und in Reischach hat der 29-jährige Barbianer nun auch beim Open-Turnier im Vinschgau triumphiert.

Im Halbfinale schaltete Patrick Prader Sasha Rampazzo mit 6:1 und 6:0 aus. Im Endspiel behielt der in Gröden wohnhafte Eisacktaler schließlich gegen Lukas Holzer vom TC Meran mit 6:0, 7:6 (7) die Oberhand. Holzner hatte im Halbfinale Landesmeister Horst Rieder vom TC Rungg mit 6:7, 6:3, 6:3 in die Knie gezwungen. Prader durfte sich über einen Siegerscheck in Höhe von 700 Euro freuen.


Open Turnier in Schlanders

Viertelfinale:
Rampazzo – Rispoli 6:2, 7:6
Rieder – Köll, 1:6, 7:6, 6:2
Holzner – Lotti 6:1, 4:6, 6:1

Halbfinale:
Prader – Rampazzo 6:1, 6:0
Holzner – Rieder 6:7, 6:3, 6:3

Finale:
Prader – Holzner 6:0, 7:6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210