T Tennis

Lukas Crepaz (l.) und Thomas Toniatti (r.) standen sich im Finale gegenüber.

Premiere geglückt: Neue Südtiroler Turnierserie startet durch

Am vergangenen Wochenende ist in St. Johann/Ahrntal die erste Station der Südtirol Rodeo Series (SRS) über die Bühne gegangen. Die Turnierserie für alle Tennisspieler der 3. und 4. Kategorie stellt ein für Südtirol neuartiges Eventformat dar.

Ab Freitagmittag wurde auf den Plätzen des Tennisvereins Ahrntal verbissen um Punkte gekämpft, nach 3 Tagen und vielen spannenden Spielen, ging es ab Sonntagnachmittag in die entscheidende Phase. Zum Turniersieger der 3.Kategorie krönte sich der haushohe Favorit Lukas Crepaz vom ASC Welsberg, der sich in einer über weite Strecken erstklassigen Partie gegen Thomas Toniatti vom ASV St.Lorenzen Tennis mit 5:3 und 4:0 durchsetzte. Im Damenfinale der 3.Kategorie siegte Carolin Hilber vom ASV Taufers Tennis gegen Verena Stolzlechner vom ASC St.Georgen mit 4:1 und 5:4.


Die Sieger der 4.Kategorie heißen Robert Elzenbaumer vom ASC Olang (4:0 und 4:2 gegen Manuel Pipperger vom TV Ahrntal) sowie Ruth Leimegger vom ASC Welsberg , die im Finale von der Aufgabe ihrer Gegnerin Michaela Heissl vom ASC St.Georgen profitierte.

Das sind die Südtirol Rodeo Series
Das neuartige Format „Südtirol Rodeo Series besteht aus insgesamt 5 Turnieren in ganz Sütirol (Ahrntal, Sterzing, Gargazon, Welsberg, Partschins) und einem abschließenden Masters in Brixen. Jene Spieler, die sich die meisten Punkte im Rahmen der Turnierserie sichern, ziehen ins Masters ein und spielen um Eintrittskarten für die ATP Nitto Finals in Turin.

Gespielt wird nach dem so genannten Rodeo-Modus, der vergleichbar ist mit jenem, den man von den NextGen ATP Finals, also dem Saisonfinale der Nachwuchsspieler, kennt. Die Sätze sind verkürzt: Um einen Satz zu gewinnen, braucht es nicht 6, sondern nur 4 gewonnene Games. Es gilt „No-ad-Scoring“: Beim Stand von 40:40 entscheidet der nächste Punkt über den Gewinn des Games. Und: Sollte es zum 3. Satz kommen, entscheidet ein Tiebreak das Spiel.

Das nächste SRS-Turnier findet vom 16. bis zum 18. Juli in Sterzing statt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210