T Tennis

Novak Djokovic sorgte für einen Rekord. © ANSA / CHRISTOPHE PETIT TESSON

Rekord für Djokovic: Zum 7. Mal Nummer 1 am Jahresende

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic wird zum siebten Mal am Ende einer Tennis-Saison auf Platz eins der Weltrangliste stehen und damit einen Rekord aufstellen.

Der 34 Jahre alte Serbe zog am Samstag beim Masters-Series-Turnier in Paris durch einen 3:6, 6:0, 7:6 (7:5)-Erfolg gegen den Polen Hubert Hurkacz in das Endspiel ein und sicherte sich damit die Bestmarke. Im Finale trifft er am Sonntag auf den Hamburger Alexander Zverev oder Daniil Medwedew aus Russland. Er sei „einfach stolz und sehr glücklich“, wurde Djokovic in einer Mitteilung der Spielerorganisation ATP zitiert.


Djokovic teilte sich die Bestmarke bislang mit dem Amerikaner Pete Sampras, der in sechs aufeinanderfolgenden Jahren von 1993 bis 1998 die Saison als Nummer eins beendet hatte. Djokovic stand bereits 2011, 2012, 2014, 2015, 2018 und 2020 am Jahresende auf Rang eins. Dem Spanier Rafael Nadal (2008, 2010, 2013, 2017, 2019) und dem Schweizer Roger Federer (2004 bis 2007, 2009) gelang dies fünf Mal.

Schlagwörter: Tennis Novak Djokovic ATP

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH