T Tennis

In Wimbledon kam es zu einem Zwischenfall. © Eddie Koegh / wimbledon.com

Schock in Wimbledon: Fan bricht auf Tribüne zusammen

Wegen eines Zwischenfalls im Zuschauerbereich ist am Samstag das Drittrunden-Spiel zwischen dem Deutschen Jan-Lennard Struff und dem Russen Mikhail Kukushkin in Wimbledon für mehr als eine Stunde unterbrochen worden.

Auf der Tribüne haben sich dramatische Szenen abgespielt. Beim Stand von 2:2 im vierten Satz war eine Zuschauerin zusammengebrochen. In einem Statement schrieben die Wimbledon-Verantwortlichen später, dass es sich dabei um eine 60-jährige Frau handelte. Glücklicherweise war die medizinische Betreuung sofort vor Ort: Die Dame musste reanimiert werden, bevor sie in ein lokales Krankenhaus gebracht wurde.

Nach über einer Stunde konnte die Partie schließlich fortgesetzt werden. Am Ende setzte sich Kukushkin mit 6:3, 7:6 (5), 4:6, 7:5 durch.

Autor: dpa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210