T Tennis

Andreas Seppi schlägt im "All England Lawn Tennis and Croquet Club" auf (Foto: Tonelli)

Seppi erwartet in Wimbledon eine machbare Aufgabe

Nach dem Halbfinal-Aus in Antalya steht für Andreas Seppi schon das nächste Großereignis auf dem Programm. Der 33-jährige Kalterer betritt nächste Woche im Zuge seines Erstrundenspiels gegen den Slowaken Norbert Gombos (ATP 90) den heiligen Rasen von Wimbledon.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210