T Tennis

Andreas Seppi steht beim Challenger-Turnier von Ilkey in der zweiten Runde. © AFP / MARTIN KEEP

Seppi gewinnt seinen Ilkley-Auftakt ohne Mühe

Andreas Seppi (ATP 151) hatte im Generationen-Duell mit Rinky Hijikata keine großen Probleme. Der Südtiroler Tennisprofi hat seinen Ilkley-Auftakt in zwei Sätzen gewonnen.

17 Jahre ist Hijikata jünger als der 38-jährige Südtiroler. Auf dem Rasenplatz in Ilkley (GBR) hat sich die Routine durchgesetzt. Seppi hat den Auftakt des Challenger-Turniers in zwei Sätzen (6:4, 6:1) gewonnen.


Etwas mehr als eine Stunde brauchte Seppi um den Japaner, der in der ATP-Weltrangliste auf Platz 230 liegt, niederzuringen. Nachdem der erste Satz noch recht ausgeglichen verlief, Seppi aber beide Breakchancen eiskalt ausnutzte, war der zweite Abschnitt eine klare Angelegenheit. Hijikata kassierte schnell zwei Breaks und erholte sich davon nicht mehr. Nach 1.11 Stunden verwandelte Seppi seinen ersten Matchball zum 2:0-Sieg.

Im Achtelfinale trifft der Kalterer auf Jordan Thompson (AUS/ATP 70) oder Nuno Borges (POR/ATP 128).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH