T Tennis

Malek Jaziri und Andreas Seppi (Foto: P. Figura)

Seppi in Paris auch im Doppel ausgeschieden

Andreas Seppi hat Freitagmittag beim Grand-Slam-Turnier in Roland Garros, zusammen mit dem Tunesier Malek Jaziri, sein Zweitrundenmatch im Doppel gegen Ivan Dodig (Kroatien) und Marcel Granollers (Spanien) klar verloren.

Das italo-tunesische Duo musste sich nach nur 53 Minuten Spielzeit ihren an Nummer sieben gesetzten Gegnern klar mit 1:6, 2:6 geschlagen geben.

Dodig/Granollers dominierten das Match vom Anfang an. Gleich im zweiten Game nahmen sie Seppi und Jaziri zum ersten Mal den Aufschlag ab und erhöhten kurz darauf auf 3:0. Im sechsten Game gelang ihnen ein weiteres Break zum 5:1. Auf eigenem Service ließen sie nichts mehr anbrennen und sicherten sie sich den ersten Satz nach gerade einmal 25 Minuten problemlos mit 6:1.

Auch im zweiten Spielabschnitt fanden Seppi/Jaziri überhaupt nicht ins Spiel, während Dodig/Granollers mit zwei Breaks prompt auf 4:0 davonzogen. Somit war die Partie entschieden. Kurz darauf verwandelten sie ihren zweiten Matchball zum 6:2-Endstand.

Im Einzelbewerb war Andreas Seppi bereits gestern in der zweiten Runde an seinem Landsmann Fabio Fognini in drei Sätzen mit 4:6, 5:7, 3:6 gescheitert.

Autor: sportnews