T Tennis

Andreas Seppi

Seppi kämpft ab 16 Uhr um ein Finalticket in Halle

Nach seinem Sieg nach Aufgabe gegen Gael Monfils steht Andreas Seppi bei den mit 1.574.640 Euro dotierten "Gerry Weber Open" in Halle in der Runde der letzten vier. Sein nächstes Match bestreitet der Kalterer heute Nachmittag um 16 Uhr. ZDF, Eurosport und SuperTennis übertragen live.

Bei seinem dritten Halbfinal-Auftritt in dieser Saison trifft Andreas Seppi auf den Japaner Kei Nishikori, der beim Rasenturnier in Deutschland an Position zwei gesetzt ist und in der Weltrangliste auf Rang fünf liegt. In den direkten Duellen zwischen Seppi und Nishikori steht es 2:1 für den 25-jährigen Japaner. Mut machen dürfte dem Kalterer die Tatsache, dass er das einzige Match auf Rasen, 2013 in Wimbledon, für sich entscheiden konnte.

Sollte Seppi heute auch Nishikori in die Knie zwingen würde er in der Weltrangliste auf Platz 27 vorstoßen und somit zu Italiens Nummer eins aufsteigen. Zudem wäre er in Wimbledon gesetzt.

Im Finale wartet auf Nishikori oder Seppi der Vorjahressieger Roger Federer, der sich im ersten Halbfinale gegen Ivo Karlovic mit 7:6, 7:6 behauptet hat.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210