T Tennis

Hat Grund zur Freude: Andreas Seppi. © AFP / PETER PARKS

Andreas Seppi stürmt in Florida ins Viertelfinale

Andreas Seppi steht beim ATP 250-Hartplatzturnier in Delray Beach in Florida im Viertelfinale.

Der Kalterer setzte sich am Mittwochnachmittag in der zweiten Runde gegen den Australier Jordan Thompson, Nummer 68 der Welt, nach 1:45 Stunden Spielzeit in drei Sätzen mit 6:3, 4:6 und 6:1 durch.

Im ersten Spielabschnitt glückte dem an Nummer 6 gesetzten Südtiroler, der am Donnerstag seinen 35. Geburtstag feiern wird, gleich im dritten Game das Break zur 2:1-Führung. Danach brachte er seinen Aufschlag sicher durch und holte sich nach nur 33 Minuten Spielzeit mit einem weiteren Break den Satz mit 6:3-Punkten.

Erst stockt der Motor, dann läuft er wie geschmiert
Im zweiten Abschnitt zog Seppi auf 4:1 davon und als alle schon mit einem leichten Sieg des Kalterers rechneten, lief bei ihm plötzlich nichts mehr. Thompson gewann fünf Games in Folge und somit den zweiten Satz mit 6:4. Im dritten, entscheidenden Spielabschnitt fand Seppi aber wieder zu seinem Spiel zurück, ließ nichts mehr anbrennen und setzte sich klar mit 6:1 durch.

Dank dieses Sieges bleibt Seppi gegen Thompson ungeschlagen. Vor einem Monat, beim ersten direkten Duell, bei den Australian Open, gewann der Kalterer 6:3, 6:4 und 6:4. Mit dem Einzug ins Viertelfinale sicherte er sich 16.270 US-Dollar Preisgeld und 45-ATP-Punkte, mit denen er nächste Woche wieder in die Top-50 der Weltrangliste zurückkehren wird. Seppi trifft am Freitag in der Runde der besten Acht auf den Sieger der Partie zwischen der südafrikanischen Wild Card Harris Lloyd (ATP 98) und dem australischen Qualifikanten Daniel Evans (ATP 128). Auch in diesem Match ist der Kalterer Favorit-

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210