T Tennis

Andreas Seppi zog mit David Marrero in die nächste Runde ein

Seppi steht in Wien im Doppel-Viertelfinale

Der Kalterer Tennisprofi und sein spanischer Doppelpartner David Marrero haben bei den Erste Bank Open (ATP 500, 1.745.040 Euro Preisgeld) in der österreichischen Hauptstadt den Einzug in die zweite Runde geschafft.

Zwei Tage nach seinem Aus im Einzelbewerb besiegte Seppi, gemeinsam mit Marrero, in der ersten Doppel-Runde die beiden Spanier David Ferrer und Marc Lopez in einer Stunde Spielzeitmit 6:4 und 6:3. Der Südtiroler und sein iberischer Teamkollege boten dabei von Beginn an einen souveränen Auftritt und ließen ihre beiden Rivalen nie wirklich ins Spiel kommen.

Nach dem klaren Auftaktsieg treffen Seppi/Marrero nun auf Marcin Matkowski und Nenad Zimonjic. Das polnisch-serbische Duo als als Nummer drei gesetzt und trägt im Viertelfinale dementsprechend die Favoritenrolle. Die Begegnung wird am frühen Donnerstagabend über die Bühne gehen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210