T Tennis

Andreas Seppi schlägt in Wien auf

Seppi trifft in der Qualifikation von Wien auf Novak

Nur wenige Stunden nach seinem Viertelfinal-Aus in Moskau gegen den Bosnier Damir Dzumhur musste Andreas Seppi nach Wien fliegen, um die Qualifikation des ATP 500-Turniers „Erste Bank Open“ zu bestreiten.

Der 33-jährige Kalterer trifft dort bereits am Samstag um 17 Uhr in der ersten Runde auf Wild-Card-Spieler Dennis Novak, die Nummer 291 der Welt.

Seppi und der 24-jährige Österreicher haben noch nie gegeneinander gespielt. Der Sieger dieser Begegnung spielt dann am Sonntag in der zweiten, entscheidenden Runde gegen den Italiener Thomas Fabbiano oder den Österreicher Andreas Haider-Maurer um ein Ticket im Hauptfeld.

Seppi bestreitet heuer zum 9. Mal das Turnier in Wien. Bei seinen bisherigen acht Teilnahmen von 2004 bis 2016 stand er immer im Hauptfeld. Sein bestes Ergebnis erzielte er vor zehn Jahren als er erst im Halbfinale an Novak Djokovic scheiterte. Die letzten beiden Jahre schied er hingegen gleich in der Startrunde gegen den Kroaten Ivo Karlovic bzw. den Russen Karen Khachanov aus.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210