T Tennis

Für Andreas Seppi sind die Moselle Open beendet (Foto: ATP Metz)

Seppi verzichtet auf Doppel-Einsatz

Der von Rückenschmerzen geplagte Tennisspieler aus Kaltern hat seinen Auftritt beim Hartplatzturnier in Metz (485.760 Euro Preisgeld) definitiv beendet. Nach seiner Aufgabe im Einzel trat er am Mittwoch im Doppel gar nicht erst an.

Ursprünglich hätte Andreas Seppi, gemeinsam mit seinem Landsmann Paolo Lorenzi, in der ersten Runde gegen Rameez Junaid aus Australien und dem Neuseeländer Artem Sitak antreten sollen. Der Südtiroler musste allerdings verletzungsbedingt absagen.

Bereits am Dienstag hatte Seppi in der ersten Einzel-Runde gegen Igor Sijsling das Handtuch geworfen. Eine Rückenverletzung, die er sich am Wochenende im Davis Cup zugezogen hatte, wurde wieder akut und zwang ihn beim Stand von 0:6, 1:4 zur Aufgabe.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210