T Tennis

Steht im Finale von Washington: Jannik Sinner. © ANSA / JIM LO SCALZO

Sinner steht im Finale der Washington Open

Jannik Sinner (ATP 24) konnte seine aufsteigende Form bestätigen und zog am Samstagabend ins Finale der Washington Open ein. Im Halbfinale des ATP-500-Turniers schaltete er den Amerikaner Jenson Brooksby (ATP 130) aus.

Sinner zeigt sich gnadenlos. Nachdem er in den vorangegangenen drei Runden kurzen Prozess gemacht hatte und stets mit einem Zweisatzsieg in die nächste Runde eingezogen war, stand dem jungen Sextner am Samstag Lokalmatador Jenson Brooksby gegenüber, den er mit 7:6 (2), 6:1 besiegte. Sinner ging gegen die Nummer 130 des ATP-Rankings als klarer Favorit ins Rennen. Aber nicht nur die Zahlen sprachen für das Südtiroler Tennis-Ass: Seit seinem ersten Doppelerfolg an der Seite von Reilly Opelka in Atlanta schien Sinner wie ausgewechselt, das Tief der vergangenen Monate war vergessen.


Trotz der scheinbar klaren Verhältnisse bot Brooksby dem Sextner einen Kampf auf Augenhöhe. Im ersten Satz schnupperte der US-Amerikaner sogar am Satzsieg, ehe Sinner sich aufraffte und das Tie-Break erzwang. Dort ließ er schließlich nichts anbrennen und entschied den so wichtigen ersten Satz für sich.

Eiskalter Sinner mit nächster Titelchance
Den zweiten Satz begann der Sextner furios und konnte auf Anhieb das erste Game für sich entscheiden. In der Folge unterliefen Sinner aber immer wieder kleine Fehler, die ihn zwar Punkte kosteten, aber in der Summe keine großen Auswirkungen hatten. Dies lag vor allem daran, dass sich auch Brooksby so einige Patzer leistete. Das Spiel zehrte sehr an den Kräften des Amerikaners, der nicht mehr an seine Leistung aus dem ersten Satz anknüpfen konnte.

Sinner machte sich die Schwächephase seines Gegners zunutze und zog eiskalt davon. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 gab er kein Spiel mehr ab, womit am Ende ein verdienter Zweisatzsieg stand (7:6, 6:1). Im Finale der Washington Open trifft Sinner auf Mackenzie McDonald (26, ATP 107). Dort kann er nach seinem Doppelerfolg in Atlanta seinen nächsten Titel in Angriff nehmen.

© APA/getty / Mitchell Layton

Schlagwörter: Tennis

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210