T Tennis

Jannik Sinner schlägt in Frankreich auf © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Mike Stobe

Sinner trifft in Mouilleron de Captif auf Franzosen Lamasine

Jannik Sinner schlägt diese Woche beim mit 92.040 Euro dotierten ATP-Challenger in Mouilleron de Captif im Westen Frankreichs auf. Der 18-jährige Sextner trifft nach einem Freilos in Runde 2 auf Lokalmatador Tristan Lamasine (ATP 221).

Wie zuletzt vor 2 Wochen in Orleans ist Südtirols Tennis-Ass auch beim stark besetzten Challenger in Mouilleron de Captif gesetzt. Sinner ist die Nummer 14 des Turniers und hat wie alle Top-16-Spieler zum Auftakt ein Freilos. Der Weltranglisten-127. aus Sexten trifft in der 2. Runde am Dienstag oder Mittwoch auf den Franzosen Tristan Lamasine (ATP 221), der sich am Montag gegen den Spanier Adrian Menendez-Maceiras behaupten konnte. Gegen den 8 Jahre älteren Lamasine hat Sinner bereits im Mai beim ATP-250-Turnier in Lyon innerhalb von 24 Stunden zweimal gespielt. Nach dem 6:4, 6:3-Sieg in der Qualifikation verlor er gegen den Franzosen, der als Lucky Loser ins Hauptfeld gerutscht war, in Runde 1 mit 0:6, 6:7(5).

Gegen Lamasine geht der Teenager aber trotzdem als klarer Favorit ins Match. Bei einem eventuellen Sieg würde Sinner im Achtelfinale höchstwahrscheinlich auf Lamasines Landsmann Gregoire Barrere treffen. Der Franzose ist die Nummer 80 der Welt und in Mouilleron de Captif als Nummer 2 gesetzt. Der Turniersieger kassiert 100 ATP-Punkte.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210