T Tennis

Jannik Sinner ist bei den Davis-Cup-Finals am Start. © APA/afp / LAURIE DIEFFEMBACQ

Sinners Debüt: Bei Davis-Cup-Finals mit dabei

Am Montag wurde das Aufgebot der Azzurri für die Davis-Cup-Finals bekannt gegeben. Wie erwartet ist auch Jannik Sinner heuer erstmals mit dabei.

Neben Sinner (ATP 11) setzt der Trainer der italienischen Tennismannschaft Filippo Volandri auf Matteo Berrettini (ATP 7), Lorenzo Sonego ATP 23), Fabio Fognini (ATP 36) und Lorenzo Musetti (ATP 67).


Die Spiele der ersten Runde finden ab 25. November bis zum 28. November im Pala Alpitour in Turin statt, die anderen Austragungsorte sind Innsbruck und Madrid. Am Tag darauf beginnt das Viertelfinale.

Für Sinner und Musetti ist es dies die erste Einberufung. Italien wurde gemeinsam mit den USA und Kolumbien in die Gruppe E gelost. Der Spielkalender sieht für die Azzurri das erste Spiel am Freitag, 26. Oktober, gegen das Team der USA vor. Am Samstag, den 27. Oktober findet das Spiel gegen Kolumbien statt und am Sonntag schließt die Gruppe mit dem Spiel zwischen den USA und Kolumbien ab.

Die Spiele bestehen aus zwei Einzelspielen (die Nummer 2 und die Nummer 1 treten gegeneinander an) und einem Doppel. Der Sieger der Gruppe E trifft im Viertelfinale am Montag, 29. November, in Turin auf den Ersten der Gruppe D, der Australien, Kroatien und Ungarn angehören.

Schlagwörter: Tennis Sinner Davis Cup

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210