T Tennis

Alex Weis

Sparkassen Trophy 2017: Auftakt mit 9 Südtiroler Spielern

Die 20. Sparkassen Trophy in Rungg/Eppan (25.000 Dollar plus Hospitality) beginnt am Samstag mit dem ersten Tag der Qualifikation. Unter den 43 Qualifikanten des ITF-Turniers finden sich gleich 9 Südtiroler, die um den Einzug ins Hauptfeld kämpfen werden. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Vor kurzemist das offizielle „Sign in“ für das erweiterte Qualifikationsfeld zu Ende gegangen. Eingeschrieben haben sich insgesamt 43 Spieler. Südtiroler Tennisfans können sich in den zwei Qualifikationstagen Samstag und am Sonntag auf eine Reihe von einheimischen Spielern freuen. Morgen im Einsatz sind Erwin Tröbinger, Jonas Greif, Sebastian Brzezinski, Jonas Ciechi, Michael Kerschbaumer und Manuel Bernard, am Sonntag greifen dann Alexander Weis, Pietro Fellin und Patrick Prader ins Geschehen ein.

Sie alle kämpfen um die begehrten Plätze im Hauptfeld der 20. Sparkassen Trophy. Einfach wird der Weg jedoch für niemanden, zumal die Qualität des Teilnehmerfeldes bei der Jubiläumsausgabe außerordentlich hoch ist. Nach den zwei Qualifikationstagen werden alle großen Favoriten ab Montag ins Geschehen eingreifen, unter anderem der österreichische Ex-Top-50-Spieler Andreas Haider-Maurer, der sich in diesen Wochen nach einer 19-monatigen Verletzungspause zurück an die Weltspitze kämpft. Er verfügt derzeit über ein „geschütztes Ranking“ der ATP von 63 und zählt zum engsten Kreis der Titelanwärter in Rungg.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210