T Tennis

Wild Card in Rungg für Sebastian Brzezinski

Sparkassen Trophy 2019: Brzezinski fix im Hauptfeld

Das 17-jährige Eigengewächs des TC Rungg, Sebastian Brzezinski, steht als Fixstarter im Hauptfeld der 22. Sparkassen Trophy in Rungg fest. Er erhielt eine Wild Card des italienischen Tennisverbandes.

Brzezisnki ist nur einer von 3 Spielern, denen dank Wild Card der harte Weg über die Qualifikation erspart bleibt, auch die beiden italienischen Nachwuchsspieler Federico Arnaboldi und Giuseppe la Vela wurden vom nationalen Verband mit einer Wild Card fürs Hauptfeld ausgestattet. Wer die Wild Cards der Veranstalter für die Qualifikation und das Hauptfeld bekommt, wird am Sonntagabend bekanntgegeben – nach dem offiziellen „Sign in“.

„Sign in“ am Sonntag

Das „Sign in“ für das 32-köpfige Teilnehmerfeld der Qualifikation findet von 16 bis 18 Uhr statt. Nur wer am Sonntag seine Unterschrift leistet, ist in der Qualifikation am Montag spielberechtigt. „Wir werden vorzugsweise Südtiroler Spieler zum Zug kommen lassen. Gleichzeitig lassen wir es uns offen, mögliche Anfragen von Topspielern zu berücksichtigen, die eine Bereicherung für das Turnier wären“, erklärt Turnierdirektor Dietmar Pfeifer.
Weis und Jahn nicht dabei

Sicher nicht dabei sind dagegen der Südtiroler Alexander Weis, der seine Teilnahme aufgrund von körperlichen Problemen absagen musste, sowie der deutsche Jeremy Jahn, der Gewinner der Sparkassen Trophy 2016. Jahn wurde von den Veranstaltern freigestellt, da er eine Wild Card für das Challenger-Turnier in Augsburg erhielt.


Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210