T Tennis

Verena Hofer steht in Rovereto in der zweiten Runde Jasmin Ladurner scheiterte in Runde eins Patric Prinoth schlug in Pontedera auf

Verena Hofer gewinnt das Südtiroler Duell gegen Jasmin Ladurner

Der Zufall wollte es, dass sich die beiden Südtirolerinnen Verena Hofer und Jasmin Ladurner beim ITF-Turnier in Rovereto (10.000 Dollar Preisgeld) bereits in der ersten Runde gegenüberstehen. Den "Derbysieg" sicherte sich die Grödnerin mit 4:6, 6:1, 6:3. Der Einzug ins Hauptfeld gelang am Montag auch Verena Meliss.

Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Hofer und Ladurner ging bis in den dritten Satz, ehe die Siegerin ermittelt war. Ladurner, die am Wochenende beim Open-Turnier in ihrer Heimatstadt Meran triumphiert hatte, legte einen perfekten Start hin und entschied den ersten Satz mit 6:4 für sich. Danach allerdings schlug die talentierte Grödnerin eindrucksvoll zurück und entschied die folgenden beiden Durchgänge mit 6:1 und 6:3 klar für sich. In der zweiten Runde trifft Hofer nun auf die Siegerin des Duells zwischen der belgischen Qualifikantin Elyne Boeykens und der an Nummer drei gesetzten Schweizerin Lisa Sabino.

Für Hofer und Ladurner gibt es im Doppelbewerb ein Wiedersehen. Die beiden Südtirolerinnen treten in der Auftaktrunde gemeinsam gegen das italienische Duo um Cecilia Maria Barbiero und Lisa Bastianello an.


Verena Meliss steht im Hauptfeld

In Rovereto steht mit Verena Meliss allerdings noch eine dritte heimische Tennisspielerin im Einsatz. Die Kaltererin nahm am Montag die letzte Quali-Runde und steht nach ihrem 6:3-6:4-Sieg gegen Natasha Piludu im Haupfteld. Dort muss sie nun gegen Stefania Rubini ran. Die Grödnerin Greys Moroder musste unterdessen am Montag nach ihrem 2:6, 3:6 gegen die Belgierin Sofie Oyen die Segel streichen.


Patric Prinoth verpasst in Pontedera eine Sensation

Der Sprung ins Hauptfeld blieb Patric Prinoth bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Futures-Turnier in Pontedera verwehrt. Der Südtiroler Landesmeister scheiterte in der dritten und letzten Qualirunde am topgesetzten Davide Della Tommasina. Prinot unterlag mit 5:7 und 4:6.



Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210