T Tennis

Benoit Paire gelang ein seltenes Kunststück. © Screenshot

VIDEO | Dieser Return verblüfft die Tennis-Welt

Benoit Paire, einer der exzentrischsten Spieler auf der ATP-Tour, ist für seine Kunststücke bekannt. Am Dienstag ist dem Franzosen beim ATP-500-Turnier in Rotterdam aber ein Schlag der besonderen Sorte geglückt.

Was war passiert? Bei seiner Erstrundenniederlage gegen den Slowenen Aljaz Bedene lief bei Paire so gut wie nichts zusammen. So versuchte er es völlig entnervt mit der Brechstange. Zwar ging dieser Plan nicht auf, verlor er doch glatt in 2 Sätzen, an diesen Kunstschlag wird sich Paire aber wohl ein Leben lang erinnern.


Die angegebenen 182 km/h sind allerdings kein Rekord. Den hält der US-Amerikaner James Blake. Sein Return bei den US Open 2011 hatte 200 km/h auf dem Tacho.

Der Blake-Return:

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210