T Tennis

Andreas Seppi steht in Ilkley im Viertelfinale. © AFP / MARTIN KEEP

Viertelfinale ahoi: Seppi zeigt seine Klasse auf Rasen

Andreas Seppi hat beim Challenger-Turnier in Ilkley (Großbritannien) das Viertelfinale erreicht.

Seppi (ATP 151) besiegte im Achtelfinale den Portugiesen Nuno Borges (ATP 128) relativ klar in zwei Sätzen mit 6:4 und 7:5. In der Runde der letzten Acht trifft der Kalterer Routinier am Freitag auf den Sieger der Partie zwischen dem erfahrenen Briten Daniel Cox (ATP 505) und dem jungen Belgier Zizou Bergs (ATP 207).


Seppi zeigte am Donnerstag im nordenglischen Kurort seine ganze Klasse auf seinem Lieblingsbelag. Der Rasen-Spezialist nahm seinem 25-jährigen Konkurrenten insgesamt fünf Mal den Service ab. Dazu ließ sich der 38-jährige Überetscher im ersten Durchgang auch von einer schnellen 0:2-Führung von Borges nicht aus dem Konzept bringen. Nach 1:37 Stunden Spielzeit machte Seppi dann den Sack zu.

Schlagwörter: Tennis Andreas Seppi Ilkley ATP

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH