T Tennis

Georg Winkler

Winkler in Runde zwei chancenlos

Am Donnerstag ist der Völser Georg Winkler beim 15.000-Dollar ITF-Turnier von Kairo in Ägypten im Achtelfinale ausgeschieden.

Der 20-Jährige vom TC Rungg holte sich gestern seinen zweiten ATP-Punkt überhaupt. Heute bekam es Winkler im Achtelfinale mit dem Spanier Enrique Lopez-Perez zu tun, der in der ATP-Wertung auf Rang 311 liegt und in Kairo als Nummer 3 gesetzt ist. Lopez-Perez ist ein absoluter Top-Spieler. Der 26-Jährige aus Madrid spielte im Vorjahr die Qualifikation der drei Grand-Slam-Turniere von den Australian Open, Wimbledon und den US-Open. Lopez-Perez war auch schon die Nummer 141 der Welt und hat in seiner Karriere bereits 20 Futures-Turniere gewonnen.

Der haushohe Favorit dominierte die Begegnungen von Anfang an und gewann den ersten Satz nach 32 Minuten klar mit 6:1. Winkler fand auch im zweiten Spielabschnitt keine Mittel, um Lopez-Perez zu stoppen. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit setzte sich der Spanier mit 6:2 durch.


Autor: sportnews