T Tennis

Karin Knapp (Foto: Tonelli)

WTA Toronto: Höchststrafe für Karin Knapp

Einen rabenschwarzen Tennistag erlebte die 28-jährige Luttacherin am Dienstag in der ersten Runde des Rogers Cup in Toronto.

Karin Knapp ist beim mit 2.678.055 Dollar dotierten WTA-Turnier in Kanada sang- und klanglos in der ersten Runde ausgeschieden. Die Südtirolerin, die zum Auftakt auf ihre Landsfrau Roberta Vinci traf, wurde von dieser beim Turnier in Kanada regelrecht abgeschossen. 6:0, 6:0 stand es am Ende für die Nummer 53 der Welt.

Für Knapp war es im dritten Saisonduell mit Vinci die erste Niederlage. Ende April im Achtelfinale von Marrakesch sowie Ende Mai im Finale des Nürnberger Versicherungscups hatte sich die Ahrntalerin noch jeweils in drei Sätzen durchgesetzt.

Diesmal in Toronto ließ die 32-Jährige aus Taranto, die in der Weltrangliste 18 Positionen hinter Knapp liegt, ihrer Gegnerin aber keine Chance und entschied die Partie in nur 44 Minuten für sich.

Da Karin Knapp im Doppel nicht antritt, ist das Turnier in Toronto für sie bereits zu Ende.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210