T Tennis

Manfred Fellin

Zweiter Sieg für Manfred Fellin beim ITF-Turnier in Chitila

Manfred Fellin hat am Montagnachmittag auch sein zweites Match in der Qualifikation des 15.000-Dollar-Turnier im rumänischen Chitila gewonnen. Der 20-jährige Brixner setzte sich, wie am Sonntag im Auftaktspiel gegen Ioan Luca Vidan, auch am Montag gegen Lokalmatador Teodor Giusca knapp, in drei Sätzen, mit 6:3, 6:7(5), 6:4 durch.

Fellin, aktueller Weltranglisten-1585., begann gegen den erst 17-jährigen Giusca sehr stark und ging verdient mit 6:3, 5:2 in Führung. Alles deutete auf einen klaren Sieg hin, doch dann kam ein starker Sturm auf und plötzlich lief beim Brixner überhaupt nichts mehr. Beim Stande von 5:4 vergab Fellin auch vier Matchbälle und musste somit in den Tiebreak. Hier führte Giusca 5:2, der Brixner glich zum 5:5 aus, verlor dann aber doch noch mit 5:7-Punkten. Erst gegen Mitte des dritten, entscheidenden Satzes ließ der Sturm nach. Fellin kam wieder besser ins Spiel und setzte sich mit 6:4 durch. Das zweite Marathonmatch für den Brixner, der zweite hart umkämpfte Sieg. Am Dienstag spielt er in der dritten und letzten Quali-Runde wieder gegen einen Rumänen, den 18-jährigen Alexandru Vasile Manole, Nummer 8 der Setzliste und 1438 der Welt. Manole hat in den ersten beiden Begegnungen insgesamt nur sechs Games abgegeben. Der Sieger dieses Spiels zieht ins Hauptfeld ein.




Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210