U Tischtennis

Lachende Gesichter beim TTK Marling.

ASV Eppan verpasst Italienpokal-Quali

Ausgerechnet Giulia Cavalli hat dem ASV Eppan die Italienpokal-Qualifikation verwehrt. Cavalli, im Vorjahr noch in den Farben der Überetscher, gewann gleich zwei Partien avancierte so zum Matchwinner für ihren ihren neuen Klub Norbello.

Evelyn Vivarelli, die trotz Fieber an den Tisch musste, verlor zum Auftakt gegen Chiara Colantoni mit 1:3. Die sichtlich erschöpfte Debora Vivarelli, die in nur fünf Monaten zwölf internationale Turniere gespielt hat, musste sich ihrer Ex-Teamkollegin Cavalli mit 2:3 beugen. In der zweiten Partie des Nachmittags raffte sie sich auf, spielte gut und bezwang Colantoni mit 3:1. Auch Diana Styhar gewann ihre Partie gegen die Argentinierin Camilla Arguelles, allerdings verlor Evelyn Vivarelli anschließend klar gegen Arguelles. Den Matchball verwertete Cavalli mit einem denkbar knappen Sieg über Styhar.

In der Serie B1 verlor der ASV Eppan nach mehr als fünf Stunden gegen Marco Polo Brescia. Dabei konnte vor allem Jason Davide Luini überzeugen, der gleich drei Duelle für sich entschied. Jacopo Endrizzi hingegen verlor zwei Mal, gewann aber auch eine Partie, während Samuel De Chiara keinen Punkt für seinen Klub ergattern konnte.

Tolle Ergebnisse für Südtirols Klubs
Der ASC Sarnthein hatte in der Serie B2 beim 5:1-Sieg gegen Este keine Probleme, genauso wie der TTK Marling in der C1, der sich mit 5:2 gegen Groupama Trento TNT durchsetzte. Überragender Spieler war Stephan Rautscher mit drei Punktgewinnen. Auch der SSV Bozen gewann das Aufeinandertreffen gegen Besenello. Weniger gut lief es für den ASV Tramin: In Cles verloren Florian Maier & Co. mit 3:5.

In der A1 der Herren stand nach langer Verletzungspause erstmals wieder Jordy Piccolin, der für Messina spielt, im Einsatz. Gegen Milano Sport gewann er und sein Team klar mit 4:0. Piccolin profitierte gegen Yang Min von einer Aufgabe.Giorgia Piccolin konnte in der Bundesliga in den Farben des TTG Bingen Münster Sarmsheim ebenfalls überzeugen und entschied das Duell gegen Böblingen mit 6:4 für sich.

Autor: leo

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210