U Tischtennis

Giorgia Piccolin

Auch für Piccolin ist die WM zu Ende

Für Südtirols Tischtennisspielerinnen sind die interkontinentalen Titelkämpfe in Düsseldorf am Mittwoch zu Ende gegangen. Nach Debora Vivarelli schied auch Giorgia Piccolin aus.

Die Boznerin musste sich im ersten Spiel des Hauptfeldes der Thailänderin Suthasini Sawettabut geschlagen geben. Diese behauptete sich nach vier hart umkämpften Sätzen schließlich klar mit 4:0 (8:11, 6:11, 9:11, 9:11): Somit endet das Turnier für Piccolin in der Runde der besten 128.

Vivarelli war im Einzel bereits am Dienstag in der Qualifikation gescheitert. Im Doppel und Mixed-Doppel zog sie in der ersten Runde des Hauptfelds die Segel.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210