U Tischtennis

5 Sätze gegen Solja: Giorgia Piccolin mit starker Leistung

EM: Azzurre verlieren gegen Deutschland

Endstation Vorrunde: Bei der Tischtennis Team-EM in Nantes (FRA) haben die Azzurre eine glatte 0:3-Niederlage gegen Deutschland kassiert.

Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen hat bei der Team-EM das Viertelfinale erreicht. Han Ying, Petrissa Solja und Nina Mittelham gewannen am Donnerstag ihr 2. und entscheidendes Vorrunden-Spiel mit 3:0 gegen Italien und treffen jetzt am Freitag im Viertelfinale auf Portugal. Die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp will sich bei diesen Europameisterschaften den Titel zurückholen, den sie vor 2 Jahren im Endspiel gegen Rumänien verlor.

Vor allem Giorgia Piccolin (Bozen) zeigte im Match gegen Solja eine bärenstarke Leistung, aber auch Debora Vivarelli (Kaltern) machte es Ying nicht leicht.

Sollte Deutschland den Titel gewinnen, dann würden die Azzurre die EM auf Rang 9 beenden.


Italien – Deutschland 0:3
Debora Vivarelli - Han Ying 0-3 (2-11, 7-11, 7-11)

Giorgia Piccolin - Petrissa Solja 2-3 (5-11, 11-9, 11-9, 9-11, 9-11)

Jamila Laurenti - Nina Mittelham 0-3 (8-11, 4-11, 5-11)

Autor: dpa/zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210