U Tischtennis

Die Spieler von Sarnthein und Buschhausen beim Gruppenfoto

Südtirols Tischtennisspieler international im Einsatz

Der TTC Sarnthein Raiffeisen hat am Sonntagabend gegen SC Buschhausen 1912 im Intercup mit 1:4 verloren. Währenddessen sorgte Evellyn Vivarelli in Kroatien für Furore.

Vincenzo Delli Carri und Willy Hofer verloren mit 1:3 bzw. 0:3 gegen den topgesetzten Buschhausen-Akteur. Hofer musste sich auch der Nummer 2 und Trafojer der Nummer 3 der Gegner mit 0:3 geschlagen geben. Lediglich das Doppel konnten Delli Carri/Hofer mit 3-0 fuer sich entscheiden. Jetzt spielt Sarnthein im K.o.-System der "Verlierer" weiter: Bei einer Niederlage ist der Bewerb zu Ende, bei einem Sieg hingegen winkt der Einzug ins Final Four, das in Verona ausgetragen wird.

Evelyn Vivarelli schloss die Croatia Open zeitgleich mit acht Siegen und sieben Niederlagen sehr positiv ab. Sie tritt nun in den nächsten Tagen bei den Slovenia Open an. Debora Vivarelli und Giorgia Piccolin reisen unterdessen am Dienstag nach Belgien, wo ihnen im internationalen Vergleich hohe Hürden bevorstehen.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210