V Triathlon

Daniel Hofer

Daniel Hofer 17. beim Saisondebüt in der Türkei

Der Triathlet aus Bozen hat die erste Bewährungsprobe des Jahres bestanden. Nach monatelangem Aufbautraining ging er am Sonntag beim Europacup in Antalya an den Start.

Daniel Hofer beendete den Wettkampf als bester Italiener mit einer Zeit von 1:50.01 Stunden. Am Ende reichte es für den 30-jährigen Südtiroler für den 17. Platz. Der Sieg in Antalya ging an den Russen Vladimir Turbayevskiy, der nach einer Stunde, 44 Minuten und 32 Sekunden die Ziellinie passierte.

Für Hofer geht es nun Schlag auf Schlag: Bereits am Samstag steht beim "Heimrennen" am Kalterer See der nächste Wettkampf auf dem Programm. Anschließend folgt ein Einsatz in der deutschen Triathlon-Bundesliga, bevor es zum Sprint-Triathlon nach Larache in Marokko geht.


Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210