V Triathlon

Matthias Steinwandter holte sich in Lerici den Vize-Italienmeistertitel

Matthias Steinwandter in Lerici am Podest

In Lerici in Ligurien wurden am Samstag die Italienmeisterschaften über die olympische Distanz ausgetragen. Die Triathleten mussten 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen.

Matthias Steinwandter aus Innichen sicherte sich in 1:55,28 Stunden die Silbermedaille, hinter dem Sieger Marcello Ugazio (1:54.17 Stunden). „Die Radstrecke war sehr anspruchsvoll, mit vielen Steigungen“, erklärte Steinwandter nach dem Rennen, „und das war gut für Ugazio und mich“. Beide konnten sich auf der Radstrecke absetzen und waren dann beim Laufe alleine. „Auf der Laufstrecke war Ugazio aber einfach besser“, so der Vize-Italienmeister aus Innichen. Bronze ging an Luca Facchinetti (1:55.54 Stunden).

Matthias Steinwandter wird nun in die USA fliegen, wo in einer Woche ein Sprintweltcup auf dem Programm steht.

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210