X Volleyball

Raphaela Folie zeigte eine starke Leistung. © fipav

Bärenstark: Folie & Co. schnappen sich das Olympia-Ticket

Italiens Nationalmannschaft der Damen hat sich am Sonntagabend in Catania das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio geschnappt. Raphaela Folie zeigte dabei eine bärenstarke Leistung.

Einen Sieg haben die Azzurre im letzten Spiel des Olympia-Quali-Turniers in Catania benötigt, ein Sieg ist es auch geworden: Italien gewann gegen die Niederlande mit 3:0, sicherte sich so Platz eins in der Gruppe und darf zum sechsten Mal in Serie an den Olympischen Sommerspielen teilnehmen.

Gegen die Niederlande, die bis zum Sonntag genauso wie Italien ungeschlagen war, zeigten die Azzurre eine bärenstarke Leistung. Dies führte dazu, dass sich die mit 4500 Zuschauern gefüllte PalaCatania zu einem Hexenkessel verwandelte. Den ersten Satz holte sich Italien mit 25:23, im zweiten Satz gewann man mit 25:17, ehe die Azzurre den dritten Abschnitt mit 25:22 für sich entschieden.

Überragende Akteurin bei Italien war Paolo Egonu mit 27 Punkten. Aber auch die Leistung von Raphaela Folie hatte es in sich: Die Missianerin realisierte 10 Zähler (zweitbester Wert der Mannschaft) und hatte somit einen großen Anteil am Sieg. Verständlich, dass bei Südtirols bester Volleyballerin nach dem Triumph alle Dämme brachen und die Freude riesengroß war. Nun können die Olympischen Spiele kommen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210