X Volleyball

Theo Hanni, Markus Gröber, Michael Burgmann und Peter Seeber (v.l.) jubeln auf Schnee. © federvolley

Brunecker erobern Volleyball-Titel auf Schnee

Ein Brunecker Quartett hat am Wochenende in Prato Nevoso (Provinz Cuneo) einen Volleyball-Titel abgeräumt.

Theo Hanni (U20-Vizeuropameister im Beachvolley), Markus Gröber, Michael Burgmann und Peter Seeber gewannen den erstmals ausgespielten Italienmeistertitel im Snow-Volley. Das Südtiroler Quartett setzte sich bei insgesamt 16 Mannschaften am Ende durch.


Kurz zur Erklärung: Die Spieler tragen Fußballschuhe oder Bergschuhe (für den optimalen Halt). Gespielt wird im 3-gegen-3-Modus. Es gelten die Beachvolleyballregeln. Ob man mit Handschuhen spielt oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH