X Volleyball

Steht mit Trient vor dem Einzug in die nächste Runde: Simone Gianelli.

Champions League: Trient demoliert Arkasspor

Diatec Trentino gewinnt gegen die Türken klar mit 3:0 und steht jetzt in der Volleyball-Champions-League kurz vor dem Einzug in die nächste Runde.

Durch den klaren 3:0-Sieg hat das Team um den Bozner Simone Giannelli einen wichtigen Schritt in Richtung Champions-League-Play-offs gemacht. Gegen Arkasspor war es eine relativ einseitige Angelegenheit. Nur im zweiten Satz, der 26:24 endete, wurde es richtig knapp. Ansonsten hatte Trient das Geschehen im Griff. Bester Mann der Trientner war Luca Vettori, der satte 19 Punkte erzielte. Auch Giannelli zeigte ein starkes Spiel.


Diatec Trentino – Akrasspor 3:0 (25:22, 26:24, 25:17)



SN


Autor: sportnews