X Volleyball

Raphaela Folie steht mit Conegliano wieder im Endspiel der Serie A1. © RUBIN / FILIPPO RUBIN

Folie schon im Finale, Giannelli zittert

Raphaela Folie hat am Wochenende mit Conegliano den Einzug in das Finale der Serie A1 geschafft.

Mit zwei 2:0-Siegen gegen Florenz und Scandicci haben die Pantere das Viertel- und Halbfinale souverän überstanden. Für Conegliano ist dies der 5. Finaleinzug in den letzten 6 Jahren. Der heurige Finalgegner für Folie & Co. steht noch nicht fest. Im Duell zwischen Novara und Monza muss Spiel 3 entscheiden. Die Finalserie beginnt dann am Samstag.


Simone Giannelli muss hingegen noch um die Teilnahme an der Finalserie zittern. Der Bozner Aufspieler steht am Mittwoch mit Perugia im heimischen PalaBarton unter Druck. In der bisherigen Halbfinal-Serie gegen Modena steht es 2:2. Spiel 5 wird über den Finaleinzug entscheiden. Bisher gewannen immer die Auswärtsteams. Ein schlechtes Omen für Giannelli? Wer weiß, jedenfalls steht Perugia unter Druck. Ein Ausscheiden im Halbfinale (wie bereits in der Champions League) wäre für die Star-Truppe aus Umbrien fatal.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH