X Volleyball

Simone Giannelli (rechts) eilt mit Italien von Sieg zu Sieg. © ANSA / Claudio Giovannini

Italien hat keine Mühe mit der Dominikanischen Republik

Vier Spiele, vier Siege: Das ist die Bilanz der italienischen Volleball-Nationalmannschaft bei der WM 2018. Auch gegen die Dominikanische Republik hatten Simone Giannelli & Co. keine große Mühe.

Klar in drei Sätzen fertigten die „Azzurri“ um Superstar Ivan Zaytsev die Karibik-Volleyballer ab. Der erste Satz ging mit 25:12 an Italien. Am knappsten war es in Satz Nummer 2, wobei „knapp“ 25:18 bedeutet. Im dritten und letzten Satz sammelte die Dominikanische Republik 15 Zähler. Damit steht Italien nach vier Spielen unangefochten an der Tabellenspitze. Auf Platz zwei folgt Slowenien, Belgien ist Dritter.

Am Dienstag absolvieren die „Azzurri“ das letzte Gruppenspiel gegen Slowenien. Anschließend geht es für die Truppe um den Bozner Simone Giannelli in Mailand weiter, wo von Freitag bis Sonntag die zweite Phase der WM ausgetragen wird.

Italien – Dominikanische Republik 3:0 (25:12, 25:18, 25:15)

Die Tabelle

1. Italien 12 Punke
2. Slowenien 8
3. Belgien 7
4. Argentinien 3
5. Japan 3
6. Dominikanische Republik 0

Autor: cst

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210