X Volleyball

Simone Giannelli ist mit Italien bei der Nations League im Einsatz.

Nations League: Italien unterliegt Russland klar

Die italienische Volleyball-Nationalmannschaft hat mit Kapitän Simone Giannelli das Nations-League-Match gegen Russland deutlich verloren.

Die russische Auswahl setzte sich in Ufa (Russland) gegen Italien mit 3:0 durch. Die Azzurri wurden dabei erneut vom Bozner Simone Giannelli auf das Feld geführt. Die Italiener mussten sich vor allem in Satz 2 und 3 (25:16 bzw. 25:18) klar geschlagen geben. Den 1. Satz schnappten sich die Russen mit 29:27 hingegen nur knapp.

Italien hat in der Tabelle der Nations League nach 6 Spielen 12 Punkte gesammelt (4 Siege und 2 Niederlagen) und liegt aktuell auf Position 5 (von 16 Teams).

Die Nations League geht für Giannelli & Co. in Varna (Bulgarien) mit Spielen gegen Japan (14. Juni), Australien (15. Juni) und den Gastgeber (16. Juni) weiter.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210