X Volleyball

Die Neruda-Spielerinnen bejubeln den dritten Saisonsieg (Foto: T. Benelli)

Neruda so stark wie noch nie – Auch Folie und Giannelli siegen

Tabellenführer Volksbank Südtirol Volley bleibt in der zweithöchsten Spielklasse Italiens weiter ohne Satzverlust. Am Sonntag gab es den dritten Sieg im dritten Spiel.

Der beste Volleyballklub Südtirols gibt in der Serie A2 weiter den Ton an: Mit dem dritten Sieg im dritten Meisterschaftsspiel festigte Neruda seine Tabellenführung in beeindruckender Manier. Die Bonafede-Truppe besiegte Corpora Aversa auswärts mit 3:0 (25:19, 25:12, 25:17). Einen großen Anteil am Sieg hatten dieses Mal auch die jungen Giuditta Lualdi und Francesca Trevisan, die jeweils acht Zähler verbuchten. Punktbeste Spielerin war allerdings Lucia Bacchi (15 Punkte).


Folie führt Modena zum Sieg

In der Serie A hatte unterdessen Raphaela Folie Grund zum Jubeln. Die Missianerin feierte mit Liu-Jo Modena am dritten Spieltag einen 3:1-Erfolg bei Tabellennachzügler Scandicci. Die Nationalspielerin aus Südtirol, die neun Punkte zum Sieg beisteuerte, klettert mit ihrem neuen Team auf den fünften Tabellenplatz.


Giannelli erstmals nur Ersatz

In der höchsten Volleyballliga der Männer eilt Simone Giannelli unterdessen von Sieg zu Sieg. Der Junioren-Nationalspieler kam am sechsten Spieltag zwar erstmals in dieser Saison nicht zum Einsatz, dennoch gewann Diatec Trentino in Ravenna mit 3:0. Der Klub aus der Nachbarprovinz liegt in der Tabelle an Position drei.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210